7 kuriose Fakten über mich und ein liebenswerter Blog Award

Ich wurde nominiert, von Lulus Stern. Und zwar für den „One lovely Blog-Award“. Ich fühle mich geehrt, liebe Lulu. Nun möchte ich mein Bestes geben und sieben Fakten über mich preisgeben, die Ihr so mit Sicherheit noch nicht von mir kennt. Es lohnt sich also weiterzulesen 😉

Die Regeln beim one lovely Blog-Award:

1. Verlinke die Person, die Dich nominiert hat

2. Blogge die Regeln und zeige den Award
3. Veröffentliche 7 Fakten über Dich
4. Nominiere 7 Blogger und teile ihnen die Nominierung mit

Und nun zu meinen sieben Fakten.

1. Mit Mitte Zwanzig habe ich in meiner Heimatstadt als
Statist  in einem Film „mitgespielt“. Ich
war Gast in einem Restaurant. Ich glaube ich war wirklich überzeugend, so als
Apfelsaftshorle trinkender und kalte Kartoffeln essender Komparse. Nur warum
kam dieser verdammte Film nie in die Kinos?
2. Ich habe keinen grünen Daumen. Gebt mir eine Pflanze und
ihr könnt Euch sicher sein, dass sie ein paar Wochen später hinüber ist. Ein
Kollege traute mir einen „Benjamin“ an, der innerhalb kürzester Zeit seine
Blattzahl halbierte. Und sogar ein Kaktus ist bei mir vertrocknet. Hätte mir ja
mal jemand sagen können, dass der auch ab und an mal Wasser braucht.
3. Ich bin eine total sichere Autofahrerin. Beschwingt fahre
ich um jede Kurve und bremse gekonnt vor roten Ampeln. Der Motor säuft mir auch
so gut wie nie ab. Höchstens einmal am Tag, oder so. Interessanterweise schnitt ich beim Fahrsicherheitstraining, das unser Mitarbeiterteam einmal machte, als
beste Frau ab: ich war die Schnellste beim Glatteisparcour und die
Einzige, die auf Anhieb die Rüttelplatte souverän meisterte.
4. Und was auf dem Land klappt, funktioniert auch in der
Luft. Zumindest theoretisch. Ebenfalls als „Teamevent“ durften wir alle einmal
in einem Flugsimulator einen Airbus landen. Meine Landung war sanft wie eine
Feder. Der zuständige Leiter war ganz begeistert von meiner Flugbahn. Da hab
ich wohl doch den Beruf verfehlt.

Und nun noch ein Blick in meine Kindheit:
5. Meine erste Erinnerung reicht in ein Alter von drei
Jahren zurück. Wir waren im Urlaub und unser Papa wollte etwas besorgen. Ich
flitzte mit meiner Schwester aus dem Haus, um ihm entgegenzulaufen, wir rannten
über Wege und Straßen, bis unsere Mutter uns völlig verstört einholte. Aus der
gleichen Zeit stammen Erinnerungen, wie ich eine Treppe herunterfalle und mir
die Zähne putze.
6. Im Kindergarten war ich – natürlich – immer eine ganz
Brave. Nur einmal hatte ich beim Mittagsschlaf einen Albtraum und fiel aus der
Pritsche. Die Erzieherin schimpfte mit mir, was ich mal überhaupt nicht
verstand. Ebenfalls dort entwickelte sich meine Abneigung gegenüber
Linseneintopf, als mich eine Erzieherin zwang meine Portion aufzuessen. Und
schließlich wurde ich hier erstmals mit den Worten „Austreten gehen“
konfrontiert. Immer wenn ich mal musste, sollte ich diese Worte sagen. Nur
verstand ich nicht, was der Fußabtreter mit meinem Harndrang zu tun hatte.
7. In meiner Jugend war ich Akte X-Fan. Ich habe sogar einen
eigenen Ordner angelegt, in welchen ich Artikel aus Zeitschriften zur Serie und
den Hauptdarstellern gesammelt habe. Sogar Fotos habe ich vom Fernseher gemacht
und eingeklebt. Irgendwann hat sich das verlaufen. Nur eines ist mir bis heute
schleierhaft: Wie spricht man diesen „Duchovny“ aus?

Und hier sind noch meine Nominierungen. Ich hoffe Ihr habt sie noch nicht von jemand anderen erhalten! 
Beauty Mami

Herzmutter 
Mit Kinderaugen  
Mama Kinderkram
Das Mutterschiff 
Tafjora 
Schlaflose Muttis

Eure Wiebke

8 Comments

  1. 8 Oktober 2014 at 9:06 am

    Ich habe auch keinen grünen Daumen, aber die Pflanzen in unserem Haus haben sich darauf eingestellt. Sie benötigen nur noch alle vier Wochen Wasser. Mit den Abkömmlingen von diesen Pflanzen werde ich einmal viel Geld verdienen 😉
    Und der Film war sicher mal im Kino, Wiebke. Du hast ihn einfach nur verpasst 😉
    Liebe Grüße
    Paula

    • 8 Oktober 2014 at 9:24 am

      Nee wirklich nicht. Ich hab doch sogar danach gegoogelt. Ich glaub der ist nie fertig gestellt worden… Bestimmt hab ich den Hauptdarstellern die Show gestohlen 😉

  2. 8 Oktober 2014 at 9:27 am

    Hey, ich schließe mich an… Pflanzen leben bei mir auch nicht lange, deshalb bekomme ich jedes Jahr zum Geburtstag neue Pflanzen geschenkt, damit unsere Wohnung nicht ganz so kahl aussieht 🙂 Vielen Dank für die Nominierung, meine Liebe 🙂

    Viele Grüße
    Nicole

  3. 8 Oktober 2014 at 12:19 pm

    Danke für die Nominierung liebste Wiebke. Ick mache natürlich sehr gern mit. Punkt zwei unterschreibe ich. Bei uns in der Wohnung steht genau eine Pflanze. Zum Glück ist das ein zäher Bursche, denn ich vergesse ihn gelegentlich zu gießen. Liebste Grüße, Dajana

  4. 8 Oktober 2014 at 1:52 pm

    Hallo liebe Wiebke, freue mich sehr, dass du mitgemacht hast!!! Und ich schließe mich dann auch direkt mal der "Wir haben keinen grünen Daumen"- Fraktion an. Auch meine Pflanzen sind mittlerweile Meister darin, mit wenig zu überleben …oder auch nicht :). Liebe Grüße Lulu

  5. 8 Oktober 2014 at 6:01 pm

    Das ist ja lustig! Ihr könnt auch alle nicht mit Pflanzen? Mann, muss das trostlos in Deutschlands Wohnzimmern aussehen! 😉

  6. 11 Oktober 2014 at 11:49 am

    Ich hab es auch geschafft 😉

    bit.ly/1ngXowt

    Danke für’s Nominieren und Schönes Wochenende!

  7. 16 Oktober 2014 at 11:56 am

    Liebe Wiebke,

    danke für die Nominierung. Die 7 Fakten über mich erscheinen bis Ende der Woche. 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Mihaela

Ich freue mich über einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*