Ein Herbstgedicht

Herbstgedicht

Ich habe mich mal wieder in einem Gedicht ausprobiert. Diesmal über den Herbst mit (und ohne) Kindern…

Ein Herbstgedicht

Warme Farben kitzeln
hoch oben in der Luft
die milde lächelnde Sonne.
Es schwirrt ein süßer Duft.

Bunte Blätter purzeln
von den Bäumen – all`.
Und segeln auf die Erde
ganz sanft, ohn` Widerhall.

Lachende Kinderherzen
bahnen sich den Gang
durch die bunten Blätter
Rot sind der Kinder Wang`.

Große Augen schauen
auf die bunte Pracht.
Sammeln braune Schätze,
am liebsten bis zur Nacht.

Ja, der Herbst, der hat uns
schon längst in seinem Bann.
Gold`ne Tupfer überall
malen alles fröhlich an.

Und vielleicht ganz heimlich,
wenn niemand zu ihnen schaut
schlendern Eltern raschelnd
durch`s knisternd bunte Laub.

Ich freue mich über einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*