Krankes Kind, Faschingslust und etwas Trotz – Unser Tag in Bildern

Titel_12von12_im_Februar

Heute möchte ich Euch von unserem Tag berichten und dies mit ein paar Bildern unterstreichen (#12von12).

Der Tag begann um 7.10 Uhr, als mein Wecker klingelte. Der Mann schlief mit Wölkchen im Gästezimmer. Ich spähte durch die Tür und konnte sehen, wie Wölkchen im Arm des Papas schnarchte. Sie ist momentan sehr verschnupft, fiebert seit ein paar Tagen und kann nicht durch die Nase atmen. Dadurch schläft sie schlecht und wir auch. Diese Nacht hat sich der Mann ihrer angenommen.

Ich frühstückte mit Wirbelwind und irgendwann erwachte auch Wölkchen. Sie ist immer noch nicht fit und der Mann beschließt mit ihr zu Hause zu bleiben.

1_Schmusetuch

Mit Wirbelwind fuhr ich in den Kindergarten.

2_Auto_Lenkrad_Honda_Jazz

Ich düste ab ins Büro.

3_Buero_Bueroklammern

Wir spulen kurz vor. Als ich Wirbelwind aus dem Kindergarten abholte, begrüßte sie mich mit einer selbstgebastelten Maske. Außerdem haben sie Spaghetti mit den Fingern gegessen und auch sonst viel Spaß gehabt. Morgen sollen die Kinder dann mit Kostümen erscheinen. Mal sehen, ob Wölkchen bis dahin wieder fit ist. Sie und ihre große Schwester wollen doch als Zwillings-Elsa gehen. 😉

4_Fasching_Maske

Passend zur Faschingsstimmung hatte der Mann mit Wölkchen Pfannkuchen gekauft. Hmm lecker.

5_Pfannkuchen_Fasching

Nebenan türmten sich zwei Berge frisch gewaschener Wäsche, die darauf warteten in den Schrank einsortiert zu werden. Aber eigentlich ist es ja ganz praktisch, so ein mobiler Kleiderschrank. Und ja, sie stehen immer noch an der selben Stelle.

12_Waesche_gewaschen

Eine Freundin hatte angefragt, ob wir zu ihr spielen kommen. Das Vorhaben scheiterte leider an der Wohnungstür, weil ich nicht die Jacke finden konnte, die Wölkchen UNBEDINGT anziehen musste. Wir konnten nicht gehen. Ich schmollte daraufhin im Gästezimmer und Wölkchen schmollte auf dem Sofa. Wirbelwind vergnügte sich derweil im Kinderzimmer.

6_Kind_Trotzphase_Autonomiephase

Ich stattete Wirbelwind einen Besuch ab und spielte etwas mit ihr.

7_sowas_wie_Filly

Sie hatte eine „Stadt“ aufgebaut. Jeder bekam ein Pferdchen und wir gingen erst einmal schoppen. Irgendwann erschien Wölkchen in der Tür. Sie hatte sich beruhigt und war bereit mitzuspielen.

8_Filly_Pferd_von_hinten

Später spielten wir das Raupenspiel (wie es korrekt heißt, weiß ich nicht).

9_Raupenspiel

Nun war es Zeit zum Abendessen. Anschließend durften die Kinder jeder eine Serie im Fernsehen schauen. Als sie fertig sind, macht Wirbelwind Faxen auf dem Sofa.

10_Abendprogramm

Zum Schluss bekam jedes Kind noch eine Vorlesegeschichte. Wölkchens aktuelle Lieblingsgeschichte ich das Märchen von der Prinzessin auf der Erbse. Sobald ich das Wort Prinzessin in den Mund nehme, ruft sie fragend „Ich?“. Prinzessin Wölkchen. <3

11_Buch_Vorlesen_Prinzessin_auf_der_Erbse

Dann noch Zähneputzen und ab ins Bett. Die Kinder schliefen sofort ein.

Inzwischen war Wölkchen bereits zweimal wieder wach geworden. Mal sehen, ob sie die Nacht in ihrem Bett verbringt oder wieder mit uns kuscheln möchte. In jedem Fall hoffe ich, dass sie morgen fit genug sein wird, um zur Faschingsfeier im Kindergarten dabei zu sein. Drückt uns die Daumen!

Wie war Euer Tag?

Eure Wiebke

2 Comments

  1. 12 Februar 2018 at 11:02 pm

    Lach, ich glaube Du musst uns echt mal besuchen kommen, dann hört mein Browser vielleicht auf meine Adresse hinzuschreiben :-DDD.

    Hier nochmal mein Text (ich kopiere ihn vorsichtshalber immer):
    Ich drücke ganz feste die Daumen. Ich habs mal wieder total vergessen das 12von12 ist, aber unser Tag war eigentlich wie immer :-).

  2. 15 Februar 2018 at 12:00 pm

    Wir haben unsere Krankheitsphase zum Glück schon hinter uns. Zuerst war Junior eine Wochen nicht im Kindergarten, weil er Fieber und Erkältung hatte. Und dann lag ich drei Tage im Bett. Aber jetzt sind wir wieder fit. Liebe Grüße und gute Besserung.
    Anke

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*