Freitagsfüller #1

Eine
schöne Idee: Barbara gibt Textlücken vor und wir füllen sie aus. Hier meine
vollständigen Sätze:
1.  Ich
erinnere mich genau
an die ersten Momente, in denen ich Wirbelwind nach der
Geburt in den Händen hielt. Schnief!
2.  Ich muss heut endlich mal die Küche wischen. los geht’s! Was, jetzt?!
3.  Unglaublich,
was Wirbelwind schon alles kann. Und jeden Tag kommt etwas Neues dazu.
4.  Wenn man nur will, geht alles. Wie gesagt, wenn man will 😉
5.  Sagen
wir mal
so: Ich hab ein Kind, einen tollen Partner, der Ring kommt auch
bald und nun fehlt nur noch das eigene Haus.
6.  Heute bin ich 6:30 Uhr aufgewacht. Nein, ich wurde nicht von Wirbelwind geweckt, sondern
vom Freund, der zur Arbeit musste.
7. 
Was das Wochenende angeht, heute Abend
freue ich mich auf
meinen Ausgehabend, morgen
habe ich
Ausschlafen geplant (wie
gesagt: „geplant“) und Sonntag möchte
ich
mit Wirbelwind einen Schneemann bauen – wenn es denn schneit!

2 Comments

  1. 31 Januar 2014 at 8:00 pm

    Einen schönen Ausgehabend und ein möglichst langes 'sleep in' morgen wünscht Dir Anne

    • 1 Februar 2014 at 10:39 am

      Oh das ist lieb. Der Abend war auch schön, aber die Nacht mit 4 1/2 Stunden doch etwas kurz 🙁

Ich freue mich über einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*