Die 18 häufigsten Sätze in unserer Familie

häufige Sätze

Im Netz kursieren derzeit „häufige Sätze in der Familie“, zulest gelesen bei „Kinderkichern„. Dort findet Ihr auch Links zu weiteren Bloggern, die bereits die häufigsten Sätze formuliert haben. Ich schließe mich dem gerne an. Es ist eine willkommene Abwechslung zu meinem sehr ernsten letzten Beitrag. Also bin ich einen Tag lang mal mit Zettel und Stift meinem Kind hinterhergerannt und habe unsere häufigsten Sätze notiert. Et voilà:

Häufige Sätze von Wirbelwind zu mir/uns:

  • „Kann ich Bummbärchen?“ (Der erste Satz nach dem
    Aufstehen)
  • „Kann ich Nick anschauen?“ (Der
    erste Satz, wenn wir vom Kindergarten nach Hause kommen)
  • „Maaamaaaaa – ABWISCHEN!!!!“ (ohne Kommentar)
  • „Kann ich Handy?“ (wer hat eigentlich diese Kinderapps erfunden?)
  • „Rückenkraulen!“ (Ja, das würd ich auch gern öfter sagen!)
  • „Hand halten.“ (Beim Treppensteigen, in fremden Situationen, beim Einschlafen,… passt fast zu jeder Gelegenheit)
  • „Vorlesen!“ (oder wenn sie nett
    drauf ist:) „Liest Du mir was vor?„
  • „Ich
    mach das!“ (war ja klar!)
  • „Was hast Du grad gesagt?“ (rede ich so undeutlich?)

Häufige Sätze von mir zu Wirbelwind:

  • „Nein, jetzt gibt es keine
    Gummibärchen“
  • „OK, aber nur zwei Stück!“
  • „Nicht auf dem Sofa hüpfen!“
  • „Ich hab Dich lieb!“
  • „Wie
    heißt das Zauberwort?“
  • „Ziehst Du bitte Deine Hausschuhe
    an?“
  • „Komm mal her, Nase putzen“
  • „Wasch bitte Deine Hände“
  • „Kommst Du bitte?“
Und, was sagen Eure Kinder so? Und was entgegnet Ihr Ihnen?

Eure Wiebke

2 Comments

  1. 1 April 2015 at 7:27 pm

    Hallo Wiebke! Schön, dass du auch mitgemacht hast! Das mit dem Händewaschen und den Hausschuhen ist ja wirklich sehr verbreitet 😉 Liebe Grüße, Viola

  2. 1 April 2015 at 7:41 pm

    Ha, super Idee, da schließ ich mich gern an und mach morgen auch mit! 😀

Ich freue mich über einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*